2. Platz für Geschwister-Scholl-Realschule Winnenden beim Realschulwettbewerb „NANU?!“

25. Juli 2019

Im Rahmen des Projekts „Apfel und MINT: Erforscht das Ding!“ haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a mit Ihrer Lehrerin Frau Kopp das Obst ganz genau unter die Lupe genommen. Dabei haben sie beispielsweise die Süße und den Wassergehalt bestimmt. Darüber hinaus haben sie untersucht unter welchen Bedingungen Apfelkerne am besten keimen.

Der Wettbewerb „NANU?!“ fördert seit 23 Jahren den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht an den Realschulen. Damit wird die Schulart auch insgesamt gestärkt. Zu der Auszeichnung gratuliert auch der Winnender CDU-Landtagsabgeordnete Siegfried Lorek der Geschwister Scholl-Realschule: „Die Umsetzung von „Apfel und MINT: Erforscht das Ding!“ ist praxisnah und anschaulich für die Schülerinnen und Schüler. Das ist hervorragend und zeigt wieder einmal, dass an den Realschulen sehr gute Arbeit gemacht wird. Zum 2. Platz gratuliere ich den Schülerinnen und Schülern der 6a, ihrer Lehrerin Frau Kopp und der Schulleiterin Frau Klass recht herzlich.“

„NANU?!“ ist der einzige Landeswettbewerb, der sich ausschließlich an Realschülerinnen und Realschüler richtet. Fast zehn Prozent aller Realschulen im Land nehmen jedes Jahr teil. Schirmherrin des Wettbewerbs ist Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann. Der Wettbewerb wird von der Dieter Schwarz Stiftung, den Chemie-Verbänden Baden-Württemberg und vom Fonds der Chemischen Industrie gefördert.