Landtagsabgeordneter Siegfried Lorek freut sich über Projektförderung für vhs Unteres Remstal e.V.

2. Dezember 2020

Aus dem Förderprogramm „Impulse Inklusion“ der Landesregierung erhält die vhs Unteres Remstal eine Förderung von 16.480 Euro für das Projekt „Unsere Heimat Baden-Württemberg und die Landtagswahl 2021 – Vorbereitung auf die Landtagswahl für Menschen mit langsamer Lernauffassung“. Dies gab die Landesregierung heute bekannt.

Der Waiblinger Landtagsabgeordnete Siegfried Lorek sagt dazu: „Ich freue mich über die Förderung für dieses innovative Projekt. Demokratische Mitbestimmung ist ein hohes Gut. Ich danke der vhs Unteres Remstal, dass sie mit diesem Projekt die Menschen bei der Wahrnehmung ihrer Rechte unterstützt. Da ist es nur richtig, dass das Land dies fördert.“

Insgesamt werden im Rahmen der Förderrunde der Projektförderung „Impulse Inklusion“ 23 Modellprojekte in Baden-Württemberg gefördert. Die Gesamtfördersumme beträgt 355.000 Euro. Bei der Auswahl wurde darauf geachtet, dass Menschen mit und ohne Behinderungen die Projekte gemeinsam entwickeln, planen und durchführen. Das Sozialministerium wurde von Expertinnen und Experten aus den Wohlfahrtsverbänden, den Kommunalen Landesverbänden, der Geschäftsstelle der Landes-Behindertenbeauftragten sowie von Vertreterinnen und Vertretern von Menschen mit Behinderungen beraten.