Landtagsabgeordneter Siegfried Lorek freut sich über Städtebauförderung für Leutenbach und Schwaikheim

3. Februar 2021

Aus der Förderung des Landes zur städtebaulichen Erneuerung erhalten im Jahr 2021 im Landtagswahlkreis Waiblingen die Gemeinde Leutenbach 120 Tsd. Euro für das Gebiet Nellmersbacher Straße und die Gemeinde Schwaikheim 500 Tsd. Euro für das Gebiet Ludwigsburger Straße/Ortskern IV.

Dazu sagt der CDU-Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Waiblingen, Siegfried Lorek: „Der Städtebau bleibt eine wichtige Aufgabe unserer Zeit. Wir haben in den letzten Jahren das bewährte Instrument der Städtebauförderung noch weiterentwickelt. Ich freue mich, dass aus der Städtebauförderung 2021 120 Tsd. Euro nach Leutenbach und 500 Tsd. Euro nach Schwaikheim gehen.“

Seit 1971 leistet die Städtebauförderung in Baden-Württemberg einen bedeutenden Beitrag zur Entwicklung von Städten und Gemeinden. Die Städtebauförderung hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg zu einer kommunalen Schwerpunktaufgabe entwickelt.  „Wir wollen lebendige und lebenswerte Städte und Gemeinden im Land.“, sagte Siegfried Lorek.

Mit Finanzhilfen auf Rekordniveau in Höhe von 265 Millionen Euro fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau auch in diesem Jahr städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen. Davon kommen rund 90,7 Millionen Euro vom Bund. Gefördert werden im Städtebauförderprogramm 2021 insgesamt 361 städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen: 49 neue und 289 laufende Maßnahmen, für die die Mittel aufgestockt werden, sowie 23 Einzelvorhaben, die im Rahmen des Bund-Länder-Investitionspakts „Sportstätten“ gefördert werden.

Den Kommunen gehen in den nächsten Tagen die Bewilligungsbescheide zu.