Siegfried Lorek MdL freut sich über Denkmalförderung für die Schlosskirche in Winnenden

27. April 2018

Das baden-württembergische Wirtschaftsministerium fördert auch in diesem Jahr die Denkmalpflege mit Zuschüssen aus dem Denkmalförderprogramm. Heute wurden die Maßnahmen veröffentlicht, die in der ersten Tranche 2018 Zuschüsse erhalten.

Der Landtagsabgeordnete Siegfried Lorek freut sich, dass dabei auch die Restaurierungsarbeiten in der Schlosskirche in Winnenden berücksichtigt werden: „Die Mittel in Höhe von 17.120 Euro sind in Winnenden sehr gut eingesetzt. Für die Aufnahme der Schlosskirche ins Denkmalförderprogramm danke ich der Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut und der Staatssekretärin Katrin Schütz. Der Einsatz für Winnenden hat sich damit ausgezahlt.“

Insgesamt stehen dem Denkmalförderprogramm 2018 rund 16 Mio. Euro zur Verfügung, 7,1 Mio. werden in der ersten Tranche ausgeschüttet. Neben kirchlichen und kommunalen Projekten, erhalten auch zahlreiche Maßnahmen privater Antragsteller eine Förderung.