Weinbau & Besen – Herausforderungen für unsere Wengerter

20. Januar 2021

Siegfried Lorek spricht mit Anja Luckert, Weingut Luckert Winnenden, und Christian Escher, Weingut Escher Schwaikheim.

Am Dienstag (19.01.2021) lud der CDU-Landtagsabgeordnete und Kandidat für die Landtagswahl am 14. März 2021 im Wahlkreis Waiblingen, Siegfried Lorek, zum digitalen Gespräch über den Weinbau im Rems-Murr-Kreis. Die Veranstaltung trug den Titel „Weinbau & Besen – Herausforderungen für unsere Wengerter“. Mit Anja Luckert und Christian Escher berichteten beide Gäste direkt aus der Praxis. Das Gespräch wurde live auf Facebook und auf der Homepage von Siegfried Lorek übertragen. Dabei konnten sich auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einbringen.

Lorek begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Stream sowie die beiden Gäste. „Wir wollen uns heute darüber unterhalten, wie es euch geht und was die Herausforderungen für den Weinbau sind.“, sagte Lorek. „Es ist sicher eine schwierige Zeit, auch weil sich vieles anders ergeben hat wie geplant.“

Anja Luckert und Christian Escher berichteten im Folgenden, wie sie ihre Betriebe im Jahr 2020 geführt haben. Anja Luckert erläuterte: „Unsere Branche lebt von Tradition und der Liebe zum Produkt. Darum ist der persönliche Kontakt zum Kunden ganz besonders wichtig.“ Dabei habe sie die Corona-Krise schon deutlich getroffen, weil dieser Kontakt eingeschränkt werden musste.

Beide sprachen über den ausgefallenen Besenbetrieb in 2020, aber auch darüber wie sie mit kleineren Veranstaltungen oder mit Online-Formaten das Beste aus der Situation gemacht haben. Dabei kam ihnen auch das gute Wetter im Sommer entgegen.

Christian Escher berichtete zudem von einer besonders gelungenen Online-Veranstaltung an Silvester: „Wir hatten schon vorher Weinproben online angeboten. An Silvester dachten wir uns, dass wir darauf aufbauend auch ein größeres Event machen könnten. Die Leute und wir waren ja zu Hause und hätten ohnehin mit einem Wein oder Sekt angestoßen.“ Dieses Silvester-Online-Tasting über Instagram Live sei so gut angenommen worden, dass am Ende der Sekt ausverkauft gewesen sei.

Neben der Corona-Pandemie wurden auch weitere Herausforderungen, wie die Absicherung gegen Hagel und Frost thematisiert. So zum Beispiel das Pilotprojekt zur Risikovorsorge im Obst- und Weinbau des baden-württembergischen Landwirtschaftsministeriums, das in eine richtige Richtung gehe. Auch über die regionale Vermarktung und den Trend zur Nachfrage nach regionalen Produkten besprachen Luckert, Escher und Lorek.

Allgemein erläuterten Anja Luckert und Christian Escher, dass ihnen die Privatkunden in 2020 treu geblieben seien. Die Nachfrage nach heimischen Weinen sei in der Corona-Krise laut Deutschem Weininstitut um rund 13 Prozent gestiegen, erläuterte Anja Luckert. Dies käme den Erzeugern zu Gute. Zum Abschluss nach knapp 45 Minuten bedankte sich Siegfried Lorek bei allen Teilnehmenden für das Interesse und bei Anja Luckert und Christian Escher für ihr Mitwirken und die Einblicke in den Weinbau-Alltag 2020. Das Video der Veranstaltung hat allein auf Facebook bisher rund 850 Personen erreicht.