Zur Person


Vor 42 Jahren wurde ich in Freiburg geboren und bin dort aufgewachsen. Nach der Haupt- und Realschule begann ich im Alter von 16 Jahren meine Ausbildung bei der Polizei. Zunächst war ich im Streifen- und Postendienst, bevor ich die Fachhochschulreife nachholte und in Villingen-Schwenningen das Studium zum Diplom-Verwaltungswirt Polizei (FH) absolvierte. Nach mehreren Stationen bei der Kriminalpolizei, Stabsleiter bei der Polizeidirektion Villingen-Schwenningen sowie Dozent an der Akademie der Polizei studierte ich in Münster „Master der öffentlichen Verwaltung – Polizeivollzugsdienst“. Im Anschluss war ich mehrere Jahre Referent im Innenministerium. Dort unter anderem zuständig für die Neueinrichtung der polizeilichen Leitstellen. Ab 2014 war ich Referatsleiter für Leitstellen und Telekommunikation im Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei und war Vorsitzender der bundesweiten Expertengruppe Notruf. Mein Dienstgrad ist Polizeioberrat a.D., da ich während der Zeit der Ausübung des Mandates beurlaubt bin.

Nebenberuflich war ich Gründer und Mitinhaber von zwei EDV-Fachgeschäften in Freiburg und Lörrach. Die Unternehmensanteile wurden 2005 an den anderen Mitinhaber veräußert.

Mit meiner Frau Gabriele Lorek und unseren Söhnen Lennard und Bennet lebe ich in Winnenden.


Lebenslauf

Persönliches

Polizeioberrat a. D.

Geboren am 3. Juni 1977 in Freiburg im Breisgau

verheiratet mit Gabriele Lorek geb. Doser

zwei Söhne (geboren 2016 und 2019)

römisch-katholisch


Beruflicher Werdegang

Seit 04/2016: Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg, Abgeordneter des Wahlkreises Waiblingen

2014 – 2016: Referatsleiter für Leitstellen und Telekommunikation im Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei und bis 12/2015 Vorsitzender der bundesweiten Expertengruppe Notrufe der Innenministerkonferenz

2009 – 2013: Referent im Innenministerium Baden-Württemberg, dort unter anderem Teilprojektleiter zur landesweiten Neueinrichtung der polizeilichen Leitstellen

2007 – 2009: Studium und Abschluss zum Master of Arts (M. A.) im Studiengang “öffentliche Verwaltung – Polizeimanagement” an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster

2002 – 2007: Verschiedene Positionen in der Landespolizei: unter anderem Dozent an der Akademie der Polizei Baden-Württemberg, Leiter des Führungs- und Einsatzstabs der Polizeidirektion Villingen-Schwenningen sowie Sachbearbeiter und Einsatzleiter bei der Kriminalpolizei und einem Mobilen Einsatzkommando

1999 – 2005: Nebenberuflich Gründer und Mitinhaber zweier EDV-Fachgeschäfte in Freiburg und Lörrach – 2005 erfolgte der Verkauf der Unternehmensanteile an den Mitinhaber. Die Geschäfte sind weiterhin erfolgreich am Markt tätig.

1998 – 2002: Erwerb der Fachhochschulreife; anschließendes Studium und Abschluss zum Diplom-Verwaltungswirt-Polizei (FH) an der Fachhochschule für Polizei Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen

1993 – 1998: Ausbildung zum Polizeibeamten im mittleren nichttechnischen Polizeivollzugsdienst; anschließend Streifen- und Postenbeamter in Freiburg

1993: Abschluss der mittleren Reife in Freiburg


Politischer Werdegang

Seit 04/2019 Mitglied des Bundesfachausschusses der CDU Deutschlands für Innere Sicherheit

Seit 05/2017 Mitglied des Gemeinderates der Großen Kreisstadt Winnenden

Seit 04/2016: Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg

10/2015: Wahl in den Bezirksvorstand der CDU Nordwürttemberg

Seit 2013: Mitglied im Vorstand der CDU Rems-Murr und der CDU Winnenden. Seit 2015 stellv. Vorsitzender der CDU Winnenden

2005 – 2015: Verschiedene Funktionen im CDU AK Polizei: unter anderem stellv. Bezirksvorsitzender Südbaden, Pressesprecher des Landesvorstands, stellv. Vorsitzender im Rems-Murr-Kreis und seit 2013 stellv. Bezirksvorsitzender Nordwürttemberg

Oktober 2010: Kandidatur zum Oberbürgermeister der Stadt Villingen-Schwenningen, Ergebnis 35,9%, Amtsinhaber Dr. Rupert Kubon (SPD) wurde wiedergewählt.

2006 – 2011: Vorsitzender des CDU-Stadtverbands Freiburg-Zähringen, Mitglied im CDU-Kreisvorstand Freiburg, zuletzt als Pressereferent

2005 – 2010: Mitglied im Landesvorstand der Jungen Union Baden-Württemberg, zuletzt als stellvertretender Landesvorsitzender; Mitglied im Kreisvorstand der JU Freiburg